Über uns

Praktikum und Ehrenamt

Wenn eine Praktikumsstelle oder eine ehrenamtliche Position im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse nur direkt auf ausgeschriebene Stellen. Wir bitten darum, von Initiativbewerbungen abzusehen. Aus Kapazitätsgründen können wir Initiativbewerbungen leider nicht beantworten.

    Praktikumsangebote

    Die Ambulante Abteilung für Erwachsene und Forschungsabteilung im Zentrum ÜBERLEBEN bieten ein gemeinsames

    Praktikum für Studierende der Psychologie

    Praktikumszeit: 15.01.2020 – 14.07.2020

    Das Ziel des Praktikums ist es, (Master-) Studierenden der Psychologie mit der Arbeit der ambulanten Abteilung für Erwachsene und der Forschungsabteilungdes Zentrum ÜBERLEBEN vertraut zu machen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in Erstgesprächen, Einzeltherapien und ggf. Gruppentherapien zu hospitieren. Sie erhalten zudem Einblicke in die verschiedenen Forschungsprojekte.

    Die Arbeitszeit richtet sich nach der Anzahl an Pflichtstunden, die Sie im Rahmen Ihres Studiums absolvieren sollen (in der Regel etwa 3 Tage/ Woche) über den Zeitraum von fünf Monaten.

    Das Praktikum umfasst neben den o.g. Tätigkeiten:

    • Diagnostik
    • Unterstützung bei der Forschungsarbeit
    • Mitarbeit bei der Telefonsprechstunde
    • Möglichkeit zur Teilnahme an Supervision

    Wir erwarten:

    • Interesse/ Erfahrungen an der Arbeit mit Geflüchteten
    • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
    • Organisationstalent und Belastbarkeit
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Von Vorteil: Erfahrungen im Bereich Diagnostik
    • Von Vorteil: Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden/ Statistik

    Voraussetzungen:

    • Einschreibung im Masterstudium Psychologie
    • Sie möchten ein Pflichtpraktikum absolvieren
    • Deutschkenntnisse mind. B2

    Das Praktikum wird nicht vergütet.

    Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und ggf. Arbeitszeugnissen bis 24.11.2019 an: Dr. Nadine Stammel (n.stammel@ueberleben.org).

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Interne und Externe Kommunikation im Zentrum ÜBERLEBEN bietet ein

    Praktikum in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit

    Praktikumsplätze in der Kommunikationsabteilung sind das ganze Jahr über verfügbar. Fragen Sie jeder Zeit für Ihren Wunschzeitpunkt bei uns an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Zu den Tätigkeiten zählen:

    • im Fundraising (u.a. Spendenakquise / Einwerbung von Projektmitteln, Fördergeldern, Stiftungsförderung)
    • bei der datenbankgestützten Spenderbetreuung
    • beim Erstellen von Informationsmaterialien und Pressetexten (Textredaktion, Bildrecherche und Gestaltung z.B. von Flyern)
    • in der redaktionellen Betreuung und Administration der Internetseite des Zentrum ÜBERLEBEN sowie der Social Media Kanäle
    • bei Hintergrundrecherchen
    • in der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen

    Anforderungen an Praktikant*innen:

    • idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Datenbank-Management-Systemen (z.B. FileMaker), Content-Management-Systemen (z.B. WordPress) und Grundkenntnisse in Layoutprogrammen (z.B. InDesign)
    • mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
    • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit und Entwicklung eigener Ideen
    • Interesse an Menschenrechtsfragen
    • Offenheit und Freude am Kommunizieren

    Wir bieten Ihnen:

    • einen Einblick in die Öffentlichkeitsarbeit und das Fundraising einer breit aufgestellten Organisation
    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • eine Arbeitszeiteinteilung, die je nach Praktikumsanforderung gestaltbar ist
    • ein 12-wöchiges Praktikum im Rahmen des Studiums (Leider ist es nicht möglich eine Vergütung zu zahlen.)

    Schicken Sie ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen bitte an: Verena Schoke (v.schoke@ueberleben.org).

    > Ausschreibung (PDF)

    Ehrenamtsangebote

    Der Wohnverbund für Migrantinnen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht ab sofort

    eine ehrenamtliche Deutschlehrerin

    (ein- bis zweimal pro Woche)

    Umfang der Tätigkeit

    Das Team des Wohnverbunds für Migrantinnen sucht zur Unterstützung ab sofort eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, die ein- bis zweimal pro Woche unsere Klientinnen in Deutsch alphabetisiert.

    Rahmen des Tätigkeit

    Die Gruppe besteht aus etwa sechs Frauen aus verschiedenen Ländern. Die Deutschkenntnisse der Migrantinnen sind auf unterschiedlichen Niveaus.

    Was wir uns wünschen

    • Erfahrungen im Lehren
    • Interkulturelle Erfahrungen
    • Empathiefähigkeit und Sensibilität im Umgang mit traumatisierten Frauen
    • gerne auch Ruheständlerin

    Bei Interesse wenden sie sich bitte an Susanne Höhne per E-Mail: s.hoehne@ueberleben.org oder Telefon: 030 303906 -35

    Wir freuen uns auf Ihr Engagement.

    > Ausschreibung (PDF)