Überblick

Unsere Arbeit

Schwerpunkte
Abteilungen
Projekte
Fortbildung

Jedes Jahr werden in den behandelnden Abteilungen des Zentrum ÜBERLEBEN rund 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus über 40 Ländern betreut. Unsere Patient*innen erhalten je nach Bedarf ambulante oder tagesklinische Behandlung im allgemeinmedizinischen, psychiatrischen, psychotherapeutischen und psychosozialen Bereich.

Neben der Rehabilitation werden über 300 Klient*innen mit unterschiedlichen Flucht- und Migrationshintergründen in der psychologischen und sozialen Arbeit auf ihrem Weg zur sozialen und beruflichen Integration begleitet.

Schwerpunkte

Medizin

Psychotherapie

Sozialarbeit

Kreativ-, Musik-, und Bewegungstherapie

Sprachmittlung

Gartentherapie

Beratung

Abteilungen

Ambulante Abteilung für Erwachsene

Abteilung für Kinder & Jugendliche

Tagesklinik

Wohnverbund für Migrantinnen

Forschung

Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste

Schule

Internationales

Aktuelle Projekte  
Alle Projekte

Psychosoziale Versorgung (PSV)

Schutzbedürftige
Flüchtlinge (BNS III)

Bleiberecht
III

Ist Gesundheit
teilbar?

Das Leben neu aufbauen nach Gewalt und Flucht

Fortbildung

Im Zentrum ÜBERLEBEN werden Fortbildungen und Schulungen zur Behandlung und Begutachtung von Traumafolgen, zur Supervision und dem rechtlichen, gesundheitlichen sowie sozialen Umgang mit Geflüchteten angeboten.

Übersicht

Supervision

Begutachtung & Dokumentation

Behandlung

Besondere Schutzbedürftigkeit