Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stelle im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumstellen finden Sie hier.

    Stellen­angebote

    Das Zentrum ÜBERLEBEN (vormals Behandlungszentrum für Folteropfer) bietet für Menschen, die durch Folter und Gewalt in Kriegen/ Bürgerkriegen traumatisiert wurden, ambulante und teilstationäre medizinische und psychotherapeutische Behandlung sowie sozialpädagogische Unterstützung und integrative Maßnahmen an.

    Die Abteilung Psychologische Online-Beratung pflegen-und-leben.de im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für sein multidisziplinäres Team ab 01.08.2019 eine*n

    Psychologin/Psychologen (Diplom/M.Sc.) mit begonnener Zusatzausbildung in einem wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren (VT, TP,PA, SyT)

    (als Elternzeitvertretung, 20 Std./Woche, befristet bis zum 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung)

    Das Gewaltpräventionsangebot pflegen-und-leben.de des Zentrums ÜBERLEBEN bietet pflegenden Angehörigen psychologische Beratung bei seelischer Belastung durch den Pflegealltag, Wissenswertes rund um das Thema psychische Belastungen sowie Tipps und Hinweise für die eigene Selbstfürsorge. Das Besondere bei pflegen-und-leben.de ist die persönliche Online-Beratung: anonym und kostenfrei können sich Ratsuchende auf dem Beratungsportal anmelden, ein virtuelles Postfach einrichten und von dort ihre Anliegen und Sorgen direkt an das psychologische Team schreiben. Die psychologische Beratung verläuft über mehrere Kontakte hinweg ganz individuell-persönlich auf das jeweilige Anliegen der Ratsuchenden abgestimmt.

    Ihr Aufgabengebiet

    • individuelle psychologische Online-Beratung von pflegenden Angehörigen zur psychischen Entlastung und Problemlösung (schriftlich und per Video-Chat)
    • Teilnahme an wöchentlichen Teambesprechungen
    • Erstellen von Leistungsübersichten und monatlichen Tabellen zur Abrechnung
    • Mitarbeit am inhaltlichen Ausbau des Internetportals www.pflegen-und-leben.de

    Wir erwarten von Ihnen

    • Abgeschlossenes psychiatrisches Praktikumsjahr („PT1“)
    • Erfahrung mit bzw. hohe Affinität zu internetbasierter, schriftlicher Beratung
    • Aufgeschlossenheit für therapieschulen-übergreifendes Denken und Arbeiten
    • idealerweise Erfahrung in der Altenpflege bzw. in der häuslichen Pflege
    • selbständiges Arbeiten, intrinsische Motivation, Einfühlungsvermögen und Humor

    Wir bieten Ihnen

    • wöchentliche persönliche Intervision und regelmäßige externe Supervision
    • flexible Arbeitszeiten nach Absprache
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen psychologischen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom
    Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 27.06.2019 per E-Mail an:
    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin;
    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Imke Wolf: i.wolf@pflegen-und-leben.de;

    Telefon: 030 – 30 39 06 70; www.pflegen-und-leben.de

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team

    Lehrkräfte (m/w/d) für das Fach Deutsch und/oder EDV für kaufmännische Berufsvorbereitung

    Wer sind wir?

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN (vormals zfm) arbeitet seit vielen Jahren in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten in Berlin. Das Team der Abteilung für Flüchtlingshilfen bietet umfassende Hilfe – von der psychologischen und psychosozialen Beratung, der psychotherapeutischen Behandlung, über die berufliche Qualifizierung bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Wir qualifizieren für und vermitteln in Arbeit und Ausbildung im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich.

    Worum geht es?

    Für die Erweiterung und für unsere bestehenden Qualifizierungsangebote suchen wir ab sofort Lehrkräfte (m/w/d) für die Fächer Deutsch und EDV. Der Unterrichtsumfang beträgt ein bis zwei Unterrichtstage pro Woche. Sie unterrichten Geflüchtete in einem Fach und bereiten sie so auf die Belange einer Ausbildung oder Berufstätigkeit vor. Im Fach Deutsch erweitern die Geflüchteten ihre Deutschkenntnisse der jeweiligen Niveaustufe und im Fach EDV werden Grundlagen sowie Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint) vermittelt.

    Was sind die Voraussetzungen?

    • Abgeschlossenes oder aktuelles Studium in der entsprechenden Fachrichtung (idealerweise bereits mit Abschluss des Bachelors), z.B. Germanistik, Lehramt, Informatik
    • Idealerweise Nachweis über bereits gesammelte Lehrerfahrung
    • Offenheit für die Arbeit mit Geflüchteten

    Was bieten wir?

    • Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
    • Interdisziplinäre Arbeit mit Psychologen*innen und Sozialarbeitern*innen
      Eigenverantwortliche Unterrichtstätigkeit nach curricularen Vorgaben

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Qualifikationsbescheinigungen) per E-Mail an g.aumann@ueberleben.org.

    > Ausschreibung (PDF)