Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stellenanzeige im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumsstellen finden Sie hier.

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus haben wir uns für umfangreiche Schutzmaßnahmen entschlossen. Viele unserer Mitarbeiter*innen arbeiten derzeit im Homeoffice. Bewerbungsprozesse werden umgestaltet. Dafür benötigen wir Zeit und hoffen auf Ihre Geduld. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Bewerbungsprozesse länger als üblich gestalten können und anders als in den Stellenprofilen beschrieben.

    Stellen­angebote

    Die Ambulante Abteilung für Erwachsene im Zentrum ÜBERLEBEN sucht ab dem 01.12.2021

    Eine*n Sozialarbeiter*in (m/w/d) im Rahmen des Projektes Gesundheit Plus und Stepped Care

    (34 Std./Woche, befristet bis zum 30.06.2022, mit Option auf Verlängerung)

    Wir sind ein multiprofessionelles und interdisziplinär arbeitendes Team aus Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen, Psycholog*innen und psychologischen Psychotherapeut*innen. Wir behandeln Menschen, die Verfolgung und Folter oder Gewalt in Kriegen ausgesetzt waren und unter dessen Folgen leiden. Zu uns kommen Menschen aus verschiedenen Kulturen und Regionen der Welt. Wir unterstützen Sie dabei, die seelischen, körperlichen und sozialen Folgen von erlebter Gewalt zu bewältigen.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Einzelfallbezogene Soziale Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten im interkulturellen Setting
    • Kenntnisse in sozialer Diagnostik, bzw. Offenheit für den klinischen Ansatz
    • Dokumentation des Betreuungsverlaufs
    • Regelhafte interdisziplinären Fallbesprechungen
    • Netzwerkarbeit

     Wir erwarten von Ihnen

    • Hochschulabschluss in sozialer Arbeit
    • Fundierte Kenntnisse in Ausländer- und Sozialrecht
    • Freude an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen therapeutischen Team und Offenheit für methodenintegrative Arbeit
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Sprachmittelnden
    • Psychische und emotionale Belastbarkeit (in der Arbeit mit traumatisierten Menschen in anhaltend schwieriger Lebenssituation)

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision und Intervision
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen interdisziplinären Team
    • Vernetzung mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 21.10.2021 E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Frau Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Andrea Ahrndt: a.ahrndt@ueberleben.org

    > Ausschreibung als PDF

    Die Ambulante Abteilung für Erwachsene im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab dem 01.01.2022 eine*n

    Facharzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

    (max. 19,25 Std./Woche, vorerst auf 2 Jahre befristet mit Option auf einer unbefristeten Übernahme möglich)

    Wir sind ein multiprofessionelles und interdisziplinär arbeitendes Team aus Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen, Psycholog*innen und psychologischen Psychotherapeut*innen. Wir behandeln Menschen, die Verfolgung und Folter oder Gewalt in Kriegen ausgesetzt waren und unter dessen Folgen leiden. Zu uns kommen Menschen aus verschiedenen Kulturen und Regionen der Welt. Wir unterstützen Sie dabei, die seelischen, körperlichen und sozialen Folgen von erlebter Gewalt zu bewältigen.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Diagnostik sowie ambulante psychiatrische Behandlung im interkulturellen Setting
    • Dokumentation des Therapieverlaufes, Befund und Berichterstellung
    • Teilnahme an interdisziplinären Teambesprechungen

    Wir erwarten von Ihnen

    • Facharzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie mit  Erfahrung im ambulanten Setting
    • Erfahrung oder Interesse an Fortbildung im Bereich Psychotraumatologie
    • Freude an der Zusammenarbeit und Erfahrung in der diagnostischen und therapeutischen Arbeit in einem multiprofessionellen Team mit Ärzt*innen, Psycholog*innen, Physiotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen etc. und Offenheit für methodenintegrative Arbeit
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Sprachmittelnden
    • Psychische und emotionale Belastbarkeit (in der Arbeit mit traumatisierten Menschen in anhaltend schwieriger Lebenssituation)

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige Supervision und Intervision
    • ein starkes, multiprofessionelles Team
    • Vernetzung mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 21.10.2021 per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH, z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org.
    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Waiblinger: t.waiblinger@ueberleben.org

    > Ausschreibung als PDF

    Die Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für den Ausbildungsgang Sozialassistenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Lehrkräfte für die folgenden Bereiche:

    Lehrkraft für Pflege ca. 10 Std./Woche (Lernfeld 2: Bei der Unterstützung und Pflege von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen assistieren)

    Lehrkraft für Hauswirtschaft/ Ernährungslehre ca. 20 Std. /Woche (Lernfeld 3: Grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben und umsetzen)

    Die Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBENist eine staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft. Wir bilden Sozialassistent*innen aus, bieten Pflegebasiskurse an und engagieren uns bundesweit für die Etablierung einer transkulturellen Pflege-und Ausbildungspraxis. Wir bieten vorwiegend Geflüchteten und Migrant*innen eine Ausbildung im sozialpflegerischen Bereich sowie das Nachholen der Berufsbildungsreife und des Mittleren Schulabschlusses an. Die Schule möchte die Schüler*innen nicht nur zu kompetenten und verantwortungsvollen Pflege-und Betreuungskräften ausbilden, sondern verfolgt zudem die Zielsetzung, diese bei der Überwindung von Ausgrenzung und Marginalisierung zu unterstützen. Im Sinne des Leitbilds des Zentrum ÜBERLEBEN soll ihnen durch die Integration in ein gesellschaftlich gefragtes und sinnvolles Berufsfeld ein Weg in die Eigenständigkeit geebnet werden.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Verantwortungsvolle Planung, Durchführung und Nachbereitung des Unterrichts gemäß Rahmenlehrplan
    • Erstellung und Korrektur von Klassenarbeiten sowie schriftlicher Prüfungen
    • Abnahme mündlicher Prüfungen
    • Teilnahme an Konferenzen, schulinternen Veranstaltungen, Mitarbeit in Arbeitsgemeinschaften

    Wir erwarten von Ihnen

    • Abgeschlossenes Studium Pflegepädagogik, Medizinpädagogik oder eines vergleichbaren Studiengangsim pädagogischen Bereich bzw. Lehramt oder Gesundheitspädagogik, Diplomökotrophologiko.ä.
    • Lehrerfahrung und ggf. bereits vorhandene Lehrgenehmigung an Berufsfachschulen
    • Verknüpfung von Theorie und Praxis im Berufsfeld Gesundheit/Pflege/Soziales
    • Individuelle Lernbegleitung und Motivation unserer Schüler*innen
    • Eine offene, engagierte, teamfähige und begeisterungsfähige Persönlichkeit
    • Bereitschaft zum kollegialen Austausch sowie Mitarbeit im Rahmen der Schulentwicklung

    Wir bieten Ihnen

    • Einen zunächst befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit (auf Wunsch auch auf Honorarbasis) mit Entwicklungsmöglichkeit im Rahmen der Schulentwicklung z.B. als Kursleitung Weitgehende Freistellung in den Schulferien und während der Praktikumszeiten
    • Ein engagiertes Kollegium und einen schülerorientierten Bildungsansatz
    • Gestaltungsfreiraum und Kreativität bei der Umsetzung eigener Ideen

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ab sofort per E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH, z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin
    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an den Schulleiter Herrn Hahn: m.hahn@pflege-lernen.org

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab sofort eine

    Lehrkraft (m/w/d) für die Fächer Berufskunde und Grundlagen der IT für Berufsvorbereitung (Honorarbasis)

    Wer sind wir?

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN arbeitet seit vielen Jahren in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten in Berlin. Das Team der Abteilung für Flüchtlingshilfen bietet umfassende Hilfe – von der psychologischen und psychosozialen Beratung, der psychotherapeutischen Behandlung, über die berufliche Qualifizierung bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Wir qualifizieren für und vermitteln in Arbeit und Ausbildung im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich.

    Worum geht es?

    Für die Erweiterung und für unsere bestehenden Qualifizierungsangebote suchen wir ab sofort eine Lehrkraft (m/w/d) für die Fächer Berufskunde und Grundlagen der IT. Der Unterrichtsumfang beträgt ein bis drei Unterrichtstage pro Woche. Sie werden Geflüchteten die Kenntnisse von MS Office vermitteln und bereiten sie so auf die Belange einer Ausbildung oder Berufstätigkeit vor.

    Was sind die Voraussetzungen?

    • Erfahrungen in den oben genannten Fachrichtungen
    • Idealerweise Nachweis über bereits gesammelte Lehrerfahrung
    • Offenheit für die Arbeit mit Geflüchteten

    Was bieten wir?

    • Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
    • Interdisziplinäre Arbeit mit Psychologen/innen und Sozialarbeitern/innen
    • Eigenverantwortliche Unterrichtstätigkeit nach curricularen Vorgaben

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Qualifikationsbescheinigungen) per E-Mail an g.aumann@ueberleben.org.

    Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern: Für die Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH hat eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung absolute Priorität, weshalb wir uns ausdrücklich auch über Bewerber*innen marginalisierter Perspektiven freuen. Wir gewährleisten die Gleichstellung von all genders nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).