Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stelle im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumsstellen finden Sie hier.

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus haben wir uns für umfangreiche Schutzmaßnahmen entschlossen. Viele unserer Mitarbeiter*innen arbeiten derzeit im Homeoffice. Bewerbungsprozesse werden umgestaltet. Dafür benötigen wir Zeit und hoffen auf Ihre Geduld. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Bewerbungsprozesse länger als üblich gestalten können und anders als in den Stellenprofilen beschrieben.

    Stellen­angebote

    Die Tagesklinik im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team  ab sofort eine*n

    Krankenschwester / Krankenpfleger oder Artzhelfer*in bzw. medizinische*n Fachangestellte*n

    (30-39h/Wo., vorerst auf 2 Jahre befristet mit Option auf einer unbefristeten Übernahme)

    Wir sind ein multiprofessionelles und interdisziplinär arbeitendes Team. Wir behandeln Patient*innen, die Verfolgung und Folter oder Gewalt in Kriegen ausgesetzt waren und unter dessen Folgen leiden. Zu uns kommen Menschen aus verschiedenen Kulturen und Regionen der Welt. Wir unterstützen Sie dabei, die seelischen, körperlichen und sozialen Folgen von erlebter Gewalt zu bewältigen.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Fachkundige Betreuung der Patient*innen unter Berücksichtigung ihrer psychischen und physischen Situation
    • Eigenverantwortliche Durchführung behandlungspflegerischer Maßnahmen nach ärztlicher Anordnung und therapeutischer Maßnahmen nach psychosomatischem Konzept
    • Begleitung von Patient*innen in Krisensituationen sowie Begleitung und Durchführung von Gruppentherapien (z.B. in den Bereichen Außentraining, Entspannung oder soziale Kompetenz)
    • Koordination der Dokumentationen von Behandlungen des Abrechnungssystems PEPP
    • Koordination der Wochenpläne; Administrative Stationsaufgaben und Umsetzung von weiteren Krankenpfleger*innen Tätigkeiten
    • Mitgestaltung des multifunktionalen Teams

    Wir erwarten von Ihnen

    • Abgeschlossene Ausbildung als Krankenschwester / Krankenpfleger bzw. medizinische*n Fachangestellte*n
    • Berufserfahrung in der psychiatrischen Pflege wäre von Vorteil
    • Hohes Maß an Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Belastbarkeit
    • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Offenheit für interkulturelles Klientel
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Engagement und Freude bei der Arbeit mit psychisch kranken Patient*innen

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision
    • Vernetzung mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten
    • Kein Schichtdienst und Wochenenddienst; Zusammenarbeit mit in einem kollektiven Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 05.06.2020 per E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin
    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Diab: w.diab@ueberleben.org

    > Stellenausschreibung als PDF

    Die Ambulante Abteilung für Erwachsene im Zentrum ÜBERLEBEN sucht ab dem 01.07.2020

    zwei Sozialarbeiter*innen (m/w/d) im Rahmen des Projektes Gesundheit Plus

    (39 Std./Woche, befristet bis zum 30.06.2022, mit Option auf Verlängerung)

    Wir sind ein multiprofessionelles und interdisziplinär arbeitendes Team aus Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen, Psycholog*innen und psychologischen Psychotherapeut*innen. Wir behandeln Menschen, die Verfolgung und Folter oder Gewalt in Kriegen ausgesetzt waren und unter dessen Folgen leiden. Zu uns kommen Menschen aus verschiedenen Kulturen und Regionen der Welt. Wir unterstützen Sie dabei, die seelischen, körperlichen und sozialen Folgen von erlebter Gewalt zu bewältigen.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Einzelfallbezogene Soziale Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten im interkulturellen Setting
    • Kenntnisse in sozialer Diagnostik, bzw. Offenheit für den klinischen Ansatz
    • Dokumentation des Betreuungsverlaufs
    • Regelhafte interdisziplinären Fallbesprechungen
    • Netzwerkarbeit

    Wir erwarten von Ihnen

    • Hochschulabschluss in sozialer Arbeit
    • Fundierte Kenntnisse in Ausländer- und Sozialrecht
    • Freude an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen therapeutischen Team und Offenheit für methodenintegrative Arbeit
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Sprachmittelnden
    • Psychische und emotionale Belastbarkeit (in der Arbeit mit traumatisierten Menschen in anhaltend schwieriger Lebenssituation)

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision und Intervision
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen interdisziplinären Team
    • Vernetzung mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 05.06.2020 E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Frau Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Andrea Ahrndt: a.ahrndt@ueberleben.org

    > Stellenausschreibung als PDF