///Stellenangebote
Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stelle im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumstellen finden Sie hier.

    Stellen­angebote

    Das Zentrums ÜBERLEBEN sucht ab sofort eine*n

    Mitarbeiter*in der Altenpflege, der Praxisanleitung oder der Pflegepädagogik

    (auf Minijob-Basis für eine E-Learning Plattform befristet bis zum 15.12.2019)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Die Prüfung der Praxistauglichkeit aller Inhalte von Modulen einer E-Learning Plattform zur transkulturellen Pflege
    • Das Lesen von Texten, die im Rahmen der E-Plattform veröffentlicht werden
    • Das praktische Testen der fertigen Module
    • Anwesenheit bei diversen Projekttreffen
    • Das vorstellen der Ergebnisse der Prüfungen vor geladenem Publikum

    Wir erwarten von Ihnen

    • Einen sicheren Umgang mit Texten in deutscher Sprache
    • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und eine strukturierte Arbeitsweise
    • Interesse an wissenschaftlichen und politischen Debatten im Bereich Transkulturalität,
      Pflege und Gesellschaft
    • Affinität zu neuen Medien / Digitalkompetenz

    Wir bieten Ihnen

    • Ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ab sofort und bis spätestens 25.05.2018.2018 per Post an das
    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH z.Hd. Ilona Beyer, Turmstraße 21, 10559 Berlin
    oder per E-Mail an i.beyer@ueberleben.org

    Rückfragen für inhaltliche Fragen steht Ihnen gerne Herr Centmayer unter r.centmayer@pflege-lernen.org zur Verfügung.

    > Ausschreibung (PDF)

    Der Frauenwohnverbund für Migrantinnen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für sein multidisziplinäres Team ab dem 01.09.2018 eine

    Psychologische Psychotherapeutin mit Approbation

    (20-25 Std./Woche als Elternzeitvertretung)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Therapie von psychisch kranken Migrantinnen (Überlebende von Gewalt) in einem Wohnverbund
    • Krisenintervention
    • Fachberatung
    • Vernetzung mit anderen psychosozialen Institutionen
    • Mitarbeit in Gremien und Fachgruppen innerhalb und außerhalt des Wohnverbundes

    Wir erwarten von Ihnen

    • Eine Approbation als psychologische Psychotherapeutin
    • Erfahrung / Interesse an interkultureller Arbeit, Menschenrechtsfragen und Traumatherapie
    • Offenheit für methodenintegrative Arbeit
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen und Einbeziehung von Sprach- und Kulturmittlerinnen
    • Freude an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen und multikulturellen Team

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 30.05.2018 per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Susanne Höhne: s.hoehne@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Der Frauenwohnverbund für Migrantinnen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für sein multidisziplinäres Team ab dem 01.09.2018 eine

    Sozialarbeiterin

    (35 Std./Woche, vorerst auf ein Jahr befristet)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Psychosoziale Betreuung psychisch kranker Migrantinnen (Überlebende von Gewalt) in einem Wohnverbund
    • Erstellung von Hilfeplänen
    • Individuelle Beratung und Betreuung analog der Hilfeplanung
    • Leiten von Gruppenangeboten
    • Vernetzung mit anderen psychosozialen Institutionen
    • Mitarbeit in Gremien und Fachgruppen innerhalb und außerhalt des Wohnverbundes

    Wir erwarten von Ihnen

    • Erfahrung / Interesse an der interkulturellen Arbeit, in aufenthaltsrechtlichen Verfahren und Menschenrechtsfragen
    • Freunde an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen und multikulturellen Team
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Sprach- und Kulturmittlerinnen
    • Arbeitserfahrung in der Eingliederungshilfe und im psychiatrischen Bereich sind wünschenswert

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 30.05.2018 per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Susanne Höhne: s.hoehne@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team

    Lehrkräfte (m/w) für die Fächer Deutsch und/oder EDV für kaufmännische Berufsvorbereitung

    Wer sind wir?

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN (vormals zfm) arbeitet seit vielen Jahren in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten in Berlin. Das Team der Abteilung für Flüchtlingshilfen bietet umfassende Hilfe – von der psychologischen und psychosozialen Beratung, der psychotherapeutischen Behandlung, über die berufliche Qualifizierung bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Wir qualifizieren für und vermitteln in Arbeit und Ausbildung im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich.

    Worum geht es?

    Für die Erweiterung und für unsere bestehenden Qualifizierungsangebote suchen wir ab sofort Lehrkräfte (m/w) für die Fächer Deutsch und EDV. Der Unterrichtsumfang beträgt ein bis zwei Unterrichtstage pro Woche. Sie unterrichten Geflüchtete in einem Fach und bereiten sie so auf die Belange einer Ausbildung oder Berufstätigkeit vor. Im Fach Deutsch erweitern die Geflüchteten ihre Deutschkenntnisse der jeweiligen Niveaustufe und im Fach EDV werden Grundlagen sowie Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint) vermittelt.

    Was sind die Voraussetzungen?

    • Abgeschlossenes oder aktuelles Studium in der entsprechenden Fachrichtung (idealerweise bereits mit Abschluss des Bachelors), z.B. Germanistik, Lehramt, Informatik
    • Idealerweise Nachweis über bereits gesammelte Lehrerfahrung
    • Offenheit für die Arbeit mit Geflüchteten

    Was bieten wir?

    • Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
    • Interdisziplinäre Arbeit mit Psychologen/innen und Sozialarbeitern/innen
    • Eigenverantwortliche Unterrichtstätigkeit nach curricularen Vorgaben

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Qualifikationsbescheinigungen) per E-Mail an g.aumann@ueberleben.org.

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Ambulante Abteilung für Kinder und Jugendliche im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab dem 01.07.2018eine*n

    Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/-psychotherapeuten

    (19,5 Std./Woche, vorerst befristet auf zwei Jahre)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Psychotherapeutische Diagnostik sowie ambulante Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen mit Flüchtlingshintergrund
    • Arbeit im Rahmen von Hilfeplänen nach SGB VIII
    • Kinderschutzberatung weiterer Abteilungen, Familieninterventionen, Elternberatung

    Wir erwarten von Ihnen

    • Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in
      (oder Psychologische Psychotherapeut*in mit der Zusatzqualifikation für Kinder und Jugendliche)
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Dolmetscher*innen
    • Interesse an Menschenrechtsfragen
    • Erfahrung im Bereich Jugendhilfe (erwünscht)
    • Erfahrung in der Behandlung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen bzw. Interesse an traumatherapeutischer Weiterbildung

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision
    • Vernetzung mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 17.05.2018per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin
    E-Mail:i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Simone Wasmer: s.wasmer@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)