Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stelle im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumsstellen finden Sie hier.

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus haben wir uns für umfangreiche Schutzmaßnahmen entschlossen. Viele unserer Mitarbeiter*innen arbeiten derzeit im Homeoffice. Bewerbungsprozesse werden umgestaltet. Dafür benötigen wir Zeit und hoffen auf Ihre Geduld. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Bewerbungsprozesse länger als üblich gestalten können und anders als in den Stellenprofilen beschrieben.

    Stellen­angebote

    Als Stabsstelle der Geschäftsführung suchen wir ab sofort eine*n

    Betriebswirt*in für das Controlling

    (39 Std./Woche, unbefristet)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Verantwortlich für die Kosten- und Leistungsrechnung sowie die Erstellung des jährlichen Wirtschaftsplans einschließlich der Personal- und Investitionsplanung
    • Erstellen und Überwachen von Gemeinkostenschlüsseln für die innerbetrieblichen Umlagen
    • Auswertung, Analyse von Monats-, Quartals- und Jahresberichten mit Bericht an die Geschäftsführung, unterteilt in Sphärenbereiche
    • Unterstützung der Abteilungen bei der Erstellung ihrer Budgetplanung sowie in finanztechnischen und zuwendungsrechtlichen Fragen
    • Abbildung der Projekte im Kostenrechnungssystem sowie Weiterentwicklung des Kostenrechnungssystems
    • Kontrolle über die sachgerechte Mittelverwendung, Überwachung des termingerechten Abrufs von Zuwendungen und Zuschüssen
    • Prüfung, Überwachung und Freigabe von Projektabrechnungen verschiedener Zuwendungsgeber (Bund, Land, EU, Stiftungen)
    • Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse in enger Zusammenarbeit mit Bilanzbuchhaltung, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung
    • Beratung der Geschäftsführung bei allen wichtigen finanziellen Entscheidungen
    • Verantwortlich für den Einkaufsprozess
    • Bank- und Kassenvollmacht

    Wir erwarten von Ihnen

    • Abgeschlossenes wirtschaftliches Fach- oder Hochschulstudium
    • Mehrjährige Berufserfahrung im NGO-Bereich
    • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungsrecht
    • Fundierte Kenntnisse der Bilanzierung und maßgeblicher HGB- und AO-Vorschriften insbesondere für gemeinnützige Organisationen
    • Sehr gute Kenntnisse IT-basierter Kostenrechnungssysteme (wünschenswert DATEV) sowie Experten-Niveau Microsoft Excel
    • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, sehr gute Organisations- und Teamfähigkeit
    • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise, analytisches Denkvermögen und hohe Zahlenaffinität
    • Sehr gute Englisch-Kenntnisse

    Wir bieten Ihnen

    • Eine vielseitige, inspirierende und verantwortungsvolle Aufgabe in einer professionellen NGO
    • Ein motiviertes Team
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens  31.01.2021 per E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Frau Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    >Stellenausschreibung als PDF

    Das Zentrum ÜBERLEBEN sucht für die psychologische Online-Beratung pflegen-und-leben.de ab sofort eine*n

    Psychologin/Psychologen (Diplom/MA) als Teamleiter*in

    (30 Std./Woche, vorerst befristet auf 2 Jahre mit Option auf unbefristete Übernahme)

    Das Internetportal pflegen-und-leben.de bietet pflegenden Angehörigen eine psychologische Online-Beratung bei seelischer Belastung durch den Pflegealltag – schriftlich und per Video-Chat. Die internetbasierte Beratungsstelle verfolgt das Ziel, die Situation pflegebedürftiger Menschen zu verbessern und pflegende Angehörige emotional zu entlasten. Die Prävention häuslicher Gewalt in der Pflege ist dabei ein zentrales Anliegen.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Leitung des Psychologischen Berater*innen-Teams
    • Koordination des Online-Beratungsangebotes pflegen-und-leben.de
    • Individuelle psychologische Online-Beratung von pflegenden Angehörigen zur psychischen Entlastung und Problemlösung – schriftlich und per Video-Chat
    • Erstellen von Leistungsübersichten und monatlichen Tabellen zur Kostenabrechnung sowie Rechnungstellung
    • Kommunikation mit Kooperationspartnern und externen Dienstleistern
    • Vernetzung im Bereich Pflege und aktive Teilnahme an Tagungen und Kongressen
    • In enger Kooperation mit der Abteilung ‚Interne und Externe Kommunikation‘: Tätigkeiten im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Pflegen der Social Media Kanäle, Verfassen von Pressetexten, Kommunikation mit Journalist*innen sowie regelmäßige Aktualisierung des Internetportals pflegen-und-leben.de
    • In der Zukunft Mitarbeit an der Entwicklung innovativer Konzepte im Bereich digitale Gesundheit und Erschließung weiterer Zielgruppen

    Wir erwarten von Ihnen

    • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom/Master)
    • Weiterbildung in einem Therapie- oder Beratungsverfahren und/oder nachweisbare Berufserfahrung in der psychosozialen Beratung
    • Leitungserfahrung im Kontext internetbasierter und/oder psychosozialer Projekte und Angebote ist wünschenswert
    • Interesse für die Themenbereiche häusliche Pflege, pflegende Angehörige, Online-Beratung, Schreibtherapie
    • Sie zeigen Aufgeschlossenheit für therapieschulen-übergreifendes Denken und haben Einfühlungsvermögen
    • Sie sind ambitioniert, arbeiten zielgerichtet und strukturiert und Sie verstehen es, ein Team zu motivieren und anzuleiten.

    Wir bieten Ihnen

    • eine vielseitige, inspirierende und verantwortungsvolle Aufgabe in einer professionellen NGO
    • einen Arbeitsplatz mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten in einem motivierten Team
    • Leistungsgerechte Vergütung
    • flexible Arbeitszeiten inkl. Homeoffice und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
    • eine wissenschaftliche Spezialbibliothek

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 29.01.20210 per E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, 10559 Berlin; E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    >Stellenausschreibung als PDF

    Die Forschungsabteilung im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team zum 01.03.2021 eine*n

    Referent*in

    zur Entwicklung, Koordinierung und Durchführung von Webinaren für Betroffene von sexualisierte Gewalt

    (Teilzeitstelle 9,75h/Woche, Elternzeitvertretung bis zum 30.11.2022, mit Option auf Verlängerung)

    Das Zentrum ÜBERLEBEN verfügt über eine eigene Forschungsabteilung. Diese bietet mit Hilfe des Onlinetherapie-Angebots Ilajnafsy (arabisch für „Psychotherapie“) betroffenen Menschen im arabisch-sprachigen Raum kostenfreie psychotherapeutische Hilfe an. Die Therapien finden über ein gesichertes, eigens dafür konzipiertes Internetportal statt.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Fortführung des Projektes zur Entwicklung und Durchführung von Webinaren zum Thema „sexualisierte Gewalt“ für betroffene Frauen im arabischen Sprachraum
    • gemeinsame Durchführung der Webinare
    • Fortführung der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, z.B. Filmagentur, IT-Anbieter
    • enge Zusammenarbeit mit der Projektkoordination, dem Therapiekoordinator und weiteren Referent*innen
    • Eventuelle Reisetätigkeiten für Trainings in Berlin und dem Nahen Osten (z.B. Ägypten)
    • Zuarbeit zur Social Media des Projekts zum Thema sexualisierte Gewalt und Bewerbung der Webinare

    Wir erwarten von Ihnen

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie oder verwandten Studiengängen (mindestens Bachelor)
    • erweitere Kenntnisse zu Folgen sexualisierter Gewalt und praktische Kenntnisse zu Traumafolgestörungen (d.h. Posttraumatische Belastungsstörung und Depression)
    • Sehr gute Sprachkenntnisse in Arabisch und Deutsch (mündlich und schriftlich)
    • Moderationsfähigkeiten und sicheres Auftreten
    • Spaß am Verfassen von gut strukturierten Texten für Lehr- und Bildungsmaterialien.
    • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit, strukturierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit sowie großes Interesse an der Arbeit in einem multikulturellen Setting

    Wir bieten Ihnen

    • interessante Tätigkeit in einem multikulturellen und multidisziplinären Team
    • Vergütung in Anlehnung an TVöD (Berlin)
    • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
    • wissenschaftliche Spezialbibliothek

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 22.01.2021 per E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org . Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Sophie Klein: s.klein@ueberleben.org

    >Stellenausschreibung als PDF

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab sofort eine

    Lehrkraft für das Fach Deutsch für Berufsvorbereitung (m/w/d)

    (Honorarbasis)

    Wer sind wir?

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN arbeitet seit vielen Jahren in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten in Berlin. Das Team der Abteilung für Flüchtlingshilfen bietet umfassende Hilfe – von der psychologischen und psychosozialen Beratung, der psychotherapeutischen Behandlung, über die berufliche Qualifizierung bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Wir qualifizieren für und vermitteln in Arbeit und Ausbildung im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich.

    Worum geht es?

    Für die Erweiterung und für unsere bestehenden Qualifizierungsangebote suchen wir ab sofort eine Lehrkraft (m/w/d) für das Fach Deutsch. Der Unterrichtsumfang beträgt ein bis zwei Unterrichtstage pro Woche. Sie unterrichten Geflüchtete in einem Fach und bereiten sie so auf die Belange einer Ausbildung oder Berufstätigkeit vor. Im Fach Deutsch erweitern die Teilnehmenden ihre Deutschkenntnisse der jeweiligen Niveaustufe.

    Was sind die Voraussetzungen?

    • Abgeschlossenes oder aktuelles Studium in der entsprechenden Fachrichtung (idealerweise bereits mit
    • Abschluss des Bachelors), z.B. Lehramt, Germanistik
    • Idealerweise Nachweis über bereits gesammelte Lehrerfahrung
    • Offenheit für die Arbeit mit Geflüchteten

    Was bieten wir?

    • Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
    • Interdisziplinäre Arbeit mit Psychologen/innen und Sozialarbeitern/innen
    • Eigenverantwortliche Unterrichtstätigkeit nach curricularen Vorgaben

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Qualifikationsbescheinigungen) per E-Mail an g.aumann@ueberleben.org.

    Zentrum ÜBERLEBEN
    Abteilung für Flüchtlingshilfen
    Abteilungsleitung: Dr. Gerlinde Aumann
    Turmstraße 21
    GSZ Moabit, Haus K, 2. Etage
    10559 Berlin

    >Stellenausschreibung als PDF