Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stelle im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumstellen finden Sie hier.

    Stellen­angebote

    Das Zentrum ÜBERLEBEN sucht für sein multidisziplinäres Team ab dem 01.02.2020 eine*n

    Koordinator*in für Qualitätssicherung & Daten im Projekt: „Berliner Netzwerk für besonders schutzbedürftige geflüchtete Menschen (BNS)“

    (39Std./Woche, befristet  für ein Jahr, mit Option der befristeten Weiterbeschäftigung im Rahmen des Projektes)

    Das BNS ist eine seit 2008 bestehende Kooperation der Berliner Senatsverwaltung mit 7 Berliner Nicht-regierungsorganisationen, mit dem Ziel der Umsetzung der EU-Aufnahmerichtlinien (RL 2003/9/EG und RL 2013/33/EU). Die Gesamtkoordination des BNS hat das Zentrum ÜBERLEBEN inne.

    https://www.ueberleben.org/allgemein/schutzbeduerftige-fluechtlinge-bns-iii/

    Ihr Aufgabengebiet

    • Erarbeitung einer Datenbank oder hilfsweise eines Datenaustauschsystems nach aktueller Datenschutzrichtlinie
    • Entwicklung geeigneter Instrumente zur Dokumentation von Versorgungslücken, inkl. standardisierte Erhebung empirisch verlässlicher Daten über die Versorgungssituation geflüchteter Menschen, die ggf. unter die EU-Aufnahmerichtlinie fallen (Erhebung durch Fachstellen)
    • Entwicklung und Etablierung eines Monitoring- & Evaluierungssystems für das Projekt
    • Führen von Projektstatistiken, Analyse der erhobenen Daten und Informationen und Aufbereitung zur Verwendung für politische Entscheidungsprozesse zur Verbesserung der Versorgungssituation
    • Unterstützung der Organisation, Konzeption und Nachbereitung der Gesamt-Netzwerktreffen

    Wir erwarten von Ihnen

    • Nachgewiesene Erfahrung in Projektkoordination und Qualitätsmanagement (Monitoring & Evaluierung)
    • Fundierte Kenntnisse in der Erstellung und Nutzung von Datenbanken, der praktischen Umsetzung der Datenschutzregelungen
    • Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, selbstständige und effiziente Arbeitsweise
    • Wünschenswert: Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten, bevorzugt mit Erfahrung im Kontext der besonderen Schutzbedürftigkeit, traumatisierte Menschen, Minderjährige

    Wir bieten Ihnen

    • Ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • Vergütung angegliedert am TV-L
    • Vernetzung mit regionalen, nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 21.02.2020 an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH; Personalabteilung Ilona Beyer; Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin; oder per E-Mail: i.beyer@ueberleben.org Inhaltliche Fragen bitte an die Geschäftsführung: c.voelz@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfe im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab dem 01.03.2020 eine*n

    Projektkoordinator*in für ein Projekt im Rahmen eines Projektverbundes der „bundes-weiten Arbeitsgemeinschaft Psychosozialer Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer“ (BAfF)

    (5 Std./Woche, befristet bis zum 30.06.2020)

    In der Abteilung für Flüchtlingshilfen finden Geflüchtete und Migrant*innen ein weitreichendes Angebot, das von psychologischer, rechtlicher und sozialer Beratung bis zur beruflichen Qualifizierung und Vermittlung in Ausbildung und Arbeit reicht.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Projektkoordination
    • Durchführung von Expert*inneninterviews mit Akteur*innen, die an der gesundheitlichen Versorgung von Geflüchteten beteiligt sind
    • Vorbereitung, Mitwirkung und Auswertung von Qualitätszirkeln zu „Standards in der psychosozialen Versorgung“
    • Unterstützung der konzeptionellen Arbeit für eine Praxisbroschüre
    • Durchführung von Schulungen für Berater*innen zum Thema Umgang mit traumatisierten Geflüchteten im Beratungskontext

    Wir erwarten von Ihnen

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im psychologischen/sozialwissenschaftlichen Bereich
    • Erfahrung im Bereich psychologische/soziale Beratung
    • Erfahrung mit der Zielgruppe
    • Gute IT-Kenntnisse (MS Office)
    • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, gute Organisations- und Teamfähigkeit
    • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise

    Wir bieten Ihnen

    • Vergütung in Anlehnung an TVöD
    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom
    Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 17.02.2020 E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Aumann: g.aumann@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Verwaltung des Zentrums ÜBERLEBEN sucht für ihr Team ab sofort eine

    Verwaltungsmitarbeiter*in

    (39 Std./Woche, befristet auf 1 Jahr, mit Option auf Verlängerung und Übernahme)

    Unsere Verwaltung sucht ab sofort eine Kollegin oder einen Kollegen (m,w,d), der sich für Zahlen begeistert, Erfahrung im Verwaltungsbereich mitbringt und gerne in einer Nichtregierungsorganisation (NGO) arbeiten möchte.

    Ihr Aufgabengebiet

    • Unterstützung des Controllings
    • in der Antragsstellung bei öffentlichen Zuwendungsgebern
    • in der Erstellung und dem Monitoren von Projektbudgets
    • in der Durchführung von Projektabrechnungen
    • Unterstützung der Personalreferentin in der Verwaltung der Mitarbeiter*innen des Zentrums ÜBERLEBEN
    • Unterstützung der Verwaltungsleitung
    • in der Suche und Verwaltung von Dienstleistern
    • im Qualitätsmanagement
    • im Bestellwesen
    • Sonstige administrative Aufgaben

    Wir erwarten von Ihnen

    • Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich
    • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
    • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie analytische Fähigkeiten
    • Sehr gute IT-Kenntnisse, insbesondere Excel und anderen MS Office Produkte
    • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, gute Organisations- und Teamfähigkeit
    • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse, gerne auch in einer weiteren Sprache
    • Interkulturelle Kompetenz

    Wir bieten Ihnen

    • Eine vielseitige, inspirierende und verantwortungsvolle Aufgabe in einer professionellen NGO
    • Ein motiviertes Team
    • Eine leistungsgerechte Vergütung
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 14.02.2020 E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Frau Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Sarah Nenstiel: s.nenstiel@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)