///Stellenangebote
Über uns

Stellen­angebote

Wenn eine Stelle im Zentrum ÜBERLEBEN ausgeschrieben wird, finden Sie alle nötigen Informationen auf dieser Seite.

Informationen zu Praktikumstellen finden Sie hier.

    Stellen­angebote

    Die Tagesklinik im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab dem 01.03.2019 eine*n

    Facharzt / Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

    (39 Std./Woche, vorerst auf 2 Jahre befristet mit Option auf einer unbefristeten Übernahme)

    Die psychiatrisch-psychotherapeutische Tagesklinik des Zentrums ÜBERLEBEN behandelt in Kooperation mit der Charité Campus Mitte (CCM) Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen nach schweren traumatischen Erfahrungen durch staatliche Gewalt oder Bürgerkriegserlebnisse, für die eine ambulante Behandlung nicht ausreicht und für die es kein anderweitig adäquates therapeutisches Setting gibt. Dabei handelt es sich um Menschen mit Migrationshintergrund, die sich aktuell in Deutschland befinden, wenig oder ungenügend Deutsch sprechen und einen unsicheren Aufenthaltsstatus haben, meist in krankheitsfördernden sozialen Situationen leben und wenig in das soziale Umfeld integriert sind. Ihre Behandlung erfordert daher neben den dolmetscher-gestützten psychiatrischen und psychotherapeutischen Interventionen ein außergewöhnliches sozialpädagogisches und sozialtherapeutisches Setting.

    Wir erwarten von Ihnen

    • Breite Berufserfahrung in der Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie und in der Behandlung von Patient*innen mit psychisch reaktiven Traumafolgen
    • Übernahme der Abteilungsleitung und sehr gute Erfahrungen in der Personalführung
    • Anerkennung als Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Freude an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team und Offenheit für methodenintegrative Arbeit
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Dolmetschenden

    Wir bieten Ihnen

    • ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • regelmäßige externe Supervision
    • Vernetzung mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Projekten

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 02.10.2018 per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Dr. Haenel: f.haenel@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab dem 01.09.2018 eine*n

    Mitarbeiter*in in der Sozialen Arbeit im Projekt: “Berliner Netzwerk für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge“

    (Teilzeit 50%-80%, vorerst befristet bis zum 31.12.2018 mit Option auf einer Verlängerung)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Einzelfallbezogene soziale Arbeit mit Geflüchteten
    • Soziale Diagnostik / soziale Anamneseerhebung

    Wir erwarten von Ihnen

    • Akademische Qualifikation im Bereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung, gerne mit erster Berufserfahrung
    • Interesse an interkulturellen Arbeitsansätzen unter Einbeziehung von Sprachmittler*innen in einem interdisziplinären Team
    • Interesse an Menschenrechtsfragen und der rechtlichen sowie gesundheitlichen Versorgungssituation Geflüchteter
    • Wünschenswert wären Erfahrungen im Umgang mit besonders vulnerablen Personengruppen sowie Erfahrungen in der Netzwerk- und Projektarbeit

    Wir bieten Ihnen

    • Vergütung orientiert an TV-L
    • Ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 24.09.2018per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team ab dem 01.10.2018 eine*n

    Mitarbeiter*in in der Psychologischen/Psychotherapeutischen Arbeit im Projekt: “Das Leben neu aufbauen“

    (Teilzeit mind. 50%, vorerst befristet bis zum 30.04.2019 mit Option auf einer Verlängerung)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Psychosoziale Gruppenangebote für Zielgruppen aus verschiedenen Herkunftsländern
    • Entwicklung von Materialien zur Gesundheitsförderung (Partizipativer Ansatz)
    • Entwicklung von Weiterbildung- und Qualifizierungsmaßnahmen
    • Psychologische Beratung und Diagnostik von Geflüchteten
    • Psychologisch-gutachterliche Stellungnahmen

    Wir erwarten von Ihnen

    • Akademische Qualifikation im Bereich Psychologie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung, gerne mit Berufserfahrung
    • Interesse an interkulturellen Arbeit und der Zusammenarbeit mit Sprachmittler*innen in einem interdisziplinären Team
    • Interesse an Menschenrechtsfragen und der rechtlichen sowie gesundheitlichen Versorgungssituation Geflüchteter
    • Wünschenswert wären Erfahrungen im Umgang mit besonders vulnerablen Personengruppen sowie Erfahrungen mit community-orientierter psychosozialer Arbeit
    • Wünschenswert wären außerdem Erfahrungen im Bereich Weiterbildung und Qualifizierung, sowie in der Projekt- und Netzwerkarbeit

    Wir bieten Ihnen

    • Ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
    • Zusammenarbeit in einem kollegialen Team

    Wir bitten um Verständnis, dass die Fahrtkosten für die Anreise zum Bewerbungsgespräch nicht vom Zentrum ÜBERLEBEN übernommen werden können.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 24.09.2018per Post oder E-Mail an:

    Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH,  z.Hd. Ilona Beyer, Turmstr. 21, Haus K, Eingang C, 10559 Berlin

    E-Mail: i.beyer@ueberleben.org

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team

    Lehrkräfte (m/w/d) für das Fach Deutsch für kaufmännische Berufsvorbereitung

    Wer sind wir?

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN arbeitet seit vielen Jahren in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten und Migrant*innen in Berlin. Das Team der Abteilung für Flüchtlingshilfen bietet umfassende Hilfe – von der psychologischen und psychosozialen Beratung, der psychotherapeutischen Behandlung, über die berufliche Qualifizierung bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Wir qualifizieren für und vermitteln in Arbeit und Ausbildung im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich.

    Worum geht es?

    Für die Erweiterung und für unsere bestehenden Qualifizierungsangebote suchen wir ab November 2018 Lehrkräfte (m/w/d) für das Fach Deutsch. Der Unterrichtsumfang beträgt ein bis zwei Unterrichtstage pro Woche. Sie unterrichten Geflüchtete in einem Fach und bereiten sie so auf die Belange einer Ausbildung oder Berufstätigkeit vor. Im Fach Deutsch erweitern die Geflüchteten ihre Deutschkenntnisse der jeweiligen Niveaustufe.

    Was sind die Voraussetzungen?

    • Abgeschlossenes oder aktuelles Studium in der entsprechenden Fachrichtung (idealerweise bereits mit Abschluss des Bachelors), z.B. Germanistik, Lehramt
    • Idealerweise Nachweis über bereits gesammelte Lehrerfahrung
    • Offenheit für die Arbeit mit Geflüchteten

    Was bieten wir?

    • Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
    • Interdisziplinäre Arbeit mit Psychologen*innen und Sozialarbeitern*innen
    • Eigenverantwortliche Unterrichtstätigkeit nach curricularen Vorgaben

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Qualifikationsbescheinigungen) per E-Mail an g.aumann@ueberleben.org.

    > Ausschreibung (PDF)

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN sucht für ihr multidisziplinäres Team

    Lehrkräfte (m/w) für EDV (MS Office) und Business-English

    Wer sind wir?

    Die Abteilung für Flüchtlingshilfen im Zentrum ÜBERLEBEN (vormals zfm) arbeitet seit vielen Jahren in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten in Berlin. Das Team der Abteilung für Flüchtlingshilfen bietet umfassende Hilfe – von der psychologischen und psychosozialen Beratung, der psychotherapeutischen Behandlung, über die berufliche Qualifizierung bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Wir qualifizieren für und vermitteln in Arbeit und Ausbildung im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich.

    Worum geht es?

    Für die Erweiterung unserer Qualifizierungsangebote suchen wir ab sofort Lehrkräfte (m/w) für die EDV (MS Office) und Business English. Der Unterrichtsumfang beträgt zwei Abende (18-20:00 Uhr)  pro Woche. Sie unterrichten Geflüchtete in einem Fach und bereiten sie so auf die Belange einer Ausbildung oder Berufstätigkeit vor. Im EDV-Kurs für MS Office lernen die Geflüchteten für den Beruf wichtige Funktionen von MS Word, MS Excel und MS PowerPoint. Der Kurs in Business-English behandelt die Themen Kommunikation und schriftliche Korrespondenz im beruflichen Alltag.

    Was sind die Voraussetzungen?

    • Abgeschlossenes oder aktuelles Studium in der entsprechenden Fachrichtung (idealerweise bereits mit Abschluss des Bachelors), z.B. Lehramt, Englisch, Amerikanistik, Informatik
    • Idealerweise Nachweis über bereits gesammelte Lehrerfahrung
    • Offenheit für die Arbeit mit Geflüchteten

    Was bieten wir?

    • Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team
    • Interdisziplinäre Arbeit mit Psychologen/innen und Sozialarbeitern/innen
    • Eigenverantwortliche Unterrichtstätigkeit nach curricularen Vorgaben

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Qualifikationsbescheinigungen) per E-Mail an g.aumann@ueberleben.org.

    > Ausschreibung (PDF)

    2018-09-12T09:44:30+00:00