///Smartphone-Applikationen für Geflüchtete

Newsletter 2/2018 – Artikel

Smartphone-Applikationen für Geflüchtete

Das ZÜ forscht im Bereich der Onlinetherapie. Mit SMILERS (für iOS) und ALMHAR (für Android) konnten nun zwei Smartphone-Applikationen zur Verfügung gestellt werden.

ALMHAR – Durch Psychoedukation den Körper besser verstehen

In der ALMHAR-App erhalten Betroffene auf Farsi, Englisch oder Arabisch Aufklärung über psychische Symptome, wie Angstzustände, Stresssituationen, Schlafprobleme und Aggressionen.

Die Projektidee entwickelte sich aus der gestiegenen Nachfrage im Zuge der hohen Anzahl belasteter Geflüchteter aus Kriegsgebieten. Es gibt einen großen Bedarf insbesondere an arabischsprachigen psychoedukativen Angeboten. ALMHAR bietet Übungen, die selbständig bearbeitet oder in die laufende therapeutische Arbeit eingebunden werden können.

SMILERS: Hilfe bei depressiven Verstimmungen

Die iOS-Applikation SMILERS richtet sich an arabischsprachige Menschen mit depressiver Symptomatik. Sieben aufeinander aufbauende Module beinhalten Informationen zur Entstehung und Aufrechterhaltung von depressiven Symptomen, Vorschläge zu positiven Aktivitäten und zum Umgang mit negativen Gedanken. Über einen anonymen Fragebogen wird das Angebot durch die Forscher*innen im ZÜ stetig weiterentwickelt.

Mehr Informationen und Bildmaterial finden Sie hier.

> Mehr Informationen zu den Applikationen für Geflüchtete
> Print-Newsletter 2/2018 mit allen Artikeln auf einen Blick (PDF)
> Online-Ansicht des E-Mail-Newsletters
> Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

2018-06-06T14:31:17+00:00