Neuigkeiten

Aktuelles

16.Dezember 2020

Online-Lesung zugunsten des Zentrum ÜBERLEBEN

Sophia Hoffmann, Köchin, Autorin und Aktivistin aus Berlin, startet zum Jahresende noch eine Spendenaktion für unser Zentrum ÜBERLEBEN! Vom 18.-20. Dezember jeweils ab 19:00 Uhr werden sie und zahlreiche weitere wundervolle Menschen aus ihren jeweiligen Werken vorlesen.

8.Dezember 2020

Die Hölle in den Folterkellern: Ebrahims Geschichte

Ebrahims* Geschichte geht unter die Haut. Sie erzählt von einem Menschen, der durch die Hölle gegangen ist. Er muss in ganz kleinen Schritten sein Leben neu aufbauen. Unsere Kolleg*innen, die therapeutisch arbeiten, Sozialarbeit machen oder dolmetschen, unterstützen ihn dabei.

1.Dezember 2020

Hakims Geschichte: über Leid und über Glück

Der Werdegang von Hakim* zeigt, wie kleine Begegnungen im Leben Türen öffnen können. Das hat unseren Schüler an die Berufsfachschule Paulo Freire ins Zentrum ÜBERLEBEN gebracht. Hinter ihm liegen harte Erfahrungen in Syrien, auf der Flucht und leider auch in deutschen Wohnheimen.

1.Dezember 2020

Interview: Fortbildung ‚Vielfalt Pflegen‘ erfolgreich durchgestartet

Seit Oktober ist die Lernplattform „Vielfalt Pflegen“ Förderung transkultureller Kompetenzen in der Pflege online. Schon in den ersten sechs Wochen haben sich 800 Menschen an der Lernplattform zu »Transkulturalität in der Pflege« angemeldet und bearbeiten die Lernmodule.

25.November 2020

Wohnzimmerspenden – Sie sind eingeladen

Am 1.12.2020 findet ein Wohnzimmerspenden-Abend statt. An diesem Tag wird für 45 Minuten in das digitale Wohnzimmer eingeladen. Das Vorhaben ist, Ihnen an diesem Abend zwei gemeinnützige Organisationen vorzustellen und gemeinsam in Austausch zu kommen.

25.November 2020

#MenschenImZÜ: Einfach nur schlafen können

Jeri* aus Somalia wird im Wohnverbund für Migrantinnen betreut. In diesem Interview berichtet sie über das Ankommen in Deutschland und die Unterstützung, die sie im ZÜ bekommen hat.

19.November 2020

Gemeinsam zurückblicken – unser Jahresbericht 2019

In unserem Jahresbericht 2019 haben wir viel ausprobiert und zeigen die Arbeit des Zentrum ÜBERLEBEN auf neue Weise was Texte, Themen und Grafikdesign betrifft. Mitarbeitende, die täglich für die Versorgung von unseren circa 1500 Patient*innen und Klient*innen zuständig sind, erzählen aus der Praxis.

5.November 2020

Eine Stimme für die Sprachlosen – Taisas Geschichte

Kennen Sie das Gefühl sprachlos zu sein, wenn eine der vielen grausamen Tagesnachrichten über die Welt besonders durchdringt und die Seele berührt? Taisa* hat wie viele unserer Patient*innen als Opfer von Gewalt ihre Sprache wirklich verloren...

8.Oktober 2020

Mit Volldampf in ein besseres Leben – mit der Berufsbildungsreife

Es ist ein neues Projekt an der Berufsfachschule Paulo Freire im ZÜ gestartet. In einem einjährigen Kurs haben Schüler*innen die Chance, ihre Berufsbildungsreife zu erlangen und sich im Bereich Pflege und Betreuung in theoretischen und praktischen Modulen zu qualifizieren.

25.September 2020

Das Zentrum ÜBERLEBEN ist Bündnispartner von United4Rescue

Das Zentrum ÜBERLEBEN ist Mitglied im gesellschaftlich breiten und bundesweit übergreifenden Zusammenschluss United4Rescue. Das Bündnis zielt darauf ab, die zivile Seenotrettung zu stärken und hat seit Januar ein eigenes Schiff.

9.September 2020

PM: Moria – Evakuierung und Aufnahme jetzt!

Nachdem in der Nacht weite Teile des völlig überbelegten Flüchtlingslagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos abgebrannt sind, bleiben 13.000 Menschen ohne humanitäre und medizinische Versorgung und ohne Unterkunft. Das ZÜ fordert von der Bundesregierung, dass sie Erste Hilfe nach Lesbos schickt und eine groß angelegte Evakuierung anstrengt.

1.September 2020

Flucht-Erleben: Ausstellung der Berufsfachschule Paulo Freire

Die Goldfolie an den Wänden lenkt die Aufmerksamkeit auf die Ausstellung. Darauf sind Fotos, Texte und eine Weltkarte unter dem Titel: Geflüchtete an unserer Schule. Die neuen Schüler*innen, die Anfang August gestartet sind, erfahren auf den ersten Blick etwas über die Lebensgeschichten derjenigen, die hier lernen.

9.Juli 2020

Giffey besucht besondere Berufsfachschule für Pflege

Zum Internationalen Tag der Unterstützung für Folteropfer hat Familienministerin Giffey das Berliner Zentrum Überleben besucht. Ein Modellprojekt - wie sie betont - vor allem in einem eher unerwarteten Bereich. Ein Artikel der Katholische Nachrichten-Agentur.

2017-10-09T15:45:30+02:00
Nach oben